Willkommen bei den Casteller Weinspaziergängen

Begegnung mit Wein und Geschichte: Erleben Sie die Schönheit des Steigerwaldes an dessen gewundenen Hängen sich die Weinberge und der Ort Castell schmiegen. Ob Sie sich eine Stunde oder einen ganzen Tag Zeit nehmen, unsere ausgeschilderten Wege können Sie auf die unterschiedlichen Längen kombinieren. Vom kurzen Spaziergang durch den Hohnart, zum anspruchsvollen Gang über den Schlossberg bis zur langen Wanderung rund um Castell und Greuth.

3,8 km; befestigte Wege

Der Weg führt durch die Felder zum Dorf Greuth und durch die Weinlage „Bastel“.

2,3 km; weitgehend befestigte Wege

Der Schlossberg überragt mit seinen steilen Weinbergen
und dem Treppenturm der ehemaligen Burg das Dorf und
die umliegende Landschaft.

Der Dorfspaziergang

Schlendern Sie durch Castell und entdecken Sie dabei die Besonderheiten des ehemaligen Residenzörtchens.

2,5 km; befestigte Wege

Sie durchwandern die neben dem Schlossberg wärmste Lage und genießen die Aussicht auf Schloss, Dorf und Kirche.

4 km; befestigte Wege

Erfahren Sie die abwechslungsreiche Kulturlandschaft des Steigerwalds mit seinem Weinbau, der Landwirtschaft und der Forstwirtschaft.

Info

Startpunkt der Weinspaziergänge ist das Fürstlich Castell’sche Domänenamt. Die Wege sind an das überörtliche Wanderwegenetz mit dem Panoramaweg und dem Weinwanderweg angebunden. Die Weinspaziergänge führen teilweise auf diesen Wegen. Die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 12 km.